aktuelle Termine für ehrenamtliche BetreuerInnen und Bevollmächtigte:

 

 

Di. 02.07.2019 um 18.00 Uhr : Einsteigerabend "rechtliche Betreuung"

AWO Hans-Klenk-Haus, Altbau 2.OG, Talstr. 24, Ludwigsburg

 

IIm Mittelpunkt des Abends stehen die wichtigsten Informationen zur Übernahme bzw. Führung einer ehrenamtlichen rechtlichen Betreuung.

Der Landkreis Ludwigsburg bietet eine „Mappe Betreuungsrecht – Musterschreiben für ehrenamtliche Betreuer“ an. Wenn Sie aktuell eine neue Betreuung übernommen haben oder in Kürze übernehmen möchten, erläutern wir an diesem Abend anhand dieser Musterschreiben wichtige erste Schritte einer Betreuungsführung sowie die notwendigen Berichtspflichten gegenüber dem Betreuungsgericht.

 

Referent: Martin Dengler

 

Anmeldung erforderlich!

 

Hinweis: Dieser Abend findet identisch nochmals am 12.11.2019 statt.

 

 

 

Di. 16.07.2019 um 18.00 Uhr : Bundesteilhabegesetz

AWO Hans-Klenk-Haus, Altbau 2.OG, Talstr. 24, Ludwigsburg

 

Die ergänzende unabhängige Teihabe-Beratungsstelle (EUTB) Ludwigsburg stellt sich vor

Zum 01.01.2020 tritt ein wesentlicher Teil des neuen Bundesteilhabegesetzes (BTHG) in Kraft. Dies wirft viele Fragen bei betreuten Personen, welche Leistungen der Eingliederungshilfe erhalten, auf - bzw. bei deren ehrenamtlichen rechtlichen BetreuerInnen. Wie verändern sich die Angebote der Eingliederungshilfe, z.B. Wohnheimplatz in einer Behinderteneinrichtung? Was ist im Rahmen der Gesetzesumstellung zu beachten?

An diesem Abend werden die Grundzüge des Bundesteilhabegesetzes vorgestellt. Ein Bestandteil des Gesetzes sind unabhängige Beratungsstellen – eine der hier in Ludwigsburg ansässigen Beratungsstellen stellt sich bzw. ihr Angebot an diesem Abend vor.

 

Referentin:

Maike Ahlgrimm, Beraterin der EUTB des LVKM in Ludwigsburg

 

 

 

Di. 16.07.2019 um 18.00 Uhr : Erfahrungsaustausch

AWO Hans-Klenk-Haus, Altbau 2.OG, Talstr. 24, Ludwigsburg

 

Im Mittelpunkt des Abends steht der Austausch Ihrer Erfahrungen in der ehrenamtlichen Betreuungsführung. Wir wollen aktuelle Fragen und Themen aus Ihrer Praxis gemeinsam besprechen.

 

Gesprächsleitung:

Martin Dengler, Geschäftsführer

 

 

 

Wir feiern Jubiläum: 25 Jahre Betreuungsverein 1994 - 2019   

Mi. 23.10.2019, Einladung folgt - Anmeldung erforderlich

 

 

 

 

Di. 03.12.2019 um 18.00 Uhr : Fortbildungsabend

AWO Hans-Klenk-Haus, Altbau 2.OG, Talstr. 24, Ludwigsburg

 

Thema noch offen, ggf. alternativ Erfahrungsaustausch

 

Organisation bzw. Gesprächsleitung:

Martin Dengler, Geschäftsführer

 

 

Veranstaltungsprogramm
Flyer_EA-Veranstaltungen_2019.pdf
PDF-Dokument [47.4 KB]

 

 

 

Ehrenamt beim Betreuungsverein für den Landkreis Ludwigsburg e.V.

 

Ihre Lebenserfahrung reicht für zwei

 

Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent,
Sie suchen eine sinnvolle ehrenamtliche Tätigkeit neben Ihrem Beruf, Ihrem Studium Ihrer Familientätigkeit,... oder als (angehende/r) PensionärIn?
Sie sind selbst in der Lage Ihre finanziellen, schriftlichen, gesundheitlichen und organisatorischen Angelegenheiten zu erledigen?
Sie haben schon mal daran gedacht Ihre hieraus gewonnene Lebenserfahrung auch für einen anderen Menschen einzusetzen?
Die Führung einer rechtlichen Betreuung bietet Ihnen hierfür die Gelegenheit.

Der Betreuungsverein Ludwigsburg sucht gezielt Frauen und Männer, die sich dieser Herausforderung stellen und die bereit sind,
die rechtliche Betreuung (früher Vormundschaft) für einen hilfsbedürftigen Menschen zu übernehmen.

Wenn Sie sich für diese Aufgabe interessieren, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
Wir informieren Sie gerne und senden Ihnen ggf. weiteres Informationsmaterial zu.

 

Werden Sie rechtliche/r BetreuerIn

Unter uns leben viele Menschen, die ihre Angelegenheiten nicht (mehr) selbst besorgen können, weil sie beispielsweise psychisch krank, geistig behindert oder dement sind.
Damit diese Personen in unserer Gesellschaft zu ihrem Recht kommen, benötigen sie häufig die Unterstützung durch Mitmenschen.
Ein/e vom Betreuungsgericht bestellte/r rechtliche/r BetreuerIn vertritt die Interessen des hilfsbedürftigen Menschen. Der oder die BetreuerIn unterstützt den kranken oder behinderten Menschen unter Wahrung seines Selbstbestimmungsrechtes in den Bereichen, in denen der oder die Betroffene Hilfe benötigt (z.B. Finanzen, Gesundheit etc.). Der monatliche Zeitaufwand liegt bei ca. 5-10 Stunden.

 

Was Sie erwarten können
  • Eine einführende Schulung zum Thema rechtliche Betreuung
  • Regelmäßige Fortbildungsangebote
  • Erfahrungsaustausch mit anderen ehrenamtlichen BetreuerInnen
  • Persönliche Beratung und bei Bedarf Unterstützung durch eine/n hauptamtliche/n MitarbeiterIn
  • Versicherungsschutz für Ihre Tätigkeit
  • Darüber hinaus erhalten Sie vom Betreuungsgericht eine pauschale Aufwandsentschädigung von derzeit 399,- € pro Jahr

 

 

 

Unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg und unterstützt durch Zuschüsse des Landkreises Ludwigsburg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Betreuungsverein Ludwigsburg Talstraße 24 71634 Ludwigsburg